atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Der Tod

Für die Freunde der Weisheit

Moderatoren: Heraklit, Super-Moderator, Admins

Re: Der Tod

Beitragvon Olond am Di 21. Mär 2017, 00:18

Godzilla hat geschrieben:Wenn die Beiträge von mir keine Substanz haben, kann dies angesprochen werden.


Gut, ich finde, dass deine letzten zwei Beiträge keine Substanz hatten.

Aber dieser Beitrag hatte keine Distanz. Wenn du willst kannst du sie mir ja präsentieren.
"nicht das was du denkst", könnte für nahezu alles stehen, da gibt es keine klare Aussage. Nebenbei beweist der Rabe nicht woher er weiß was Manfred27 denkt und bringt zudem ohne jeden Beweis eine finite Aussage "da ist nicht Nichts".


Distanz? Und solche Kritik ist doch in Ordnung, dagegen sage ich doch nichts. Deswegen ist das nicht gleich "Dreck" was er schreibt. Wenn er noch hier wäre, könnte er die Unklarheiten bereinigen.
Olond
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 542
Registriert: 26.06.2013

Re: Der Tod

Beitragvon Godzilla am Di 21. Mär 2017, 00:44

Olond hat geschrieben:
Godzilla hat geschrieben:Wenn die Beiträge von mir keine Substanz haben, kann dies angesprochen werden.


Gut, ich finde, dass deine letzten zwei Beiträge keine Substanz hatten.


Interessant. Inwiefern hat ihnen inhaltlich etwas gefehlt.
Es ging in diesen Beiträgen um die Sinnhaftigkeit fremder Beiträge. Erkläre daher bitte welche Aspekte ich verschwiegen habe.

Olond hat geschrieben: Distanz? Und solche Kritik ist doch in Ordnung, dagegen sage ich doch nichts. Deswegen ist das nicht gleich "Dreck" was er schreibt. Wenn er noch hier wäre, könnte er die Unklarheiten bereinigen

Vermutlich war Substanz gemeint. Entweder es wurde automatisch korrigiert oder ich war abgelenkt.
Doch ist es, denn wenn es eine klare sinnvolle Aussage gäbe hätte er sie präsentiert. Und selbst wenn er unerwarteter Weise etwas auch nur ansatzweise sinnvolles zu sagen hätte, dann wäre der Beitrag dennoch nach seinem Inhalt bewertet Dreck.
Beispiel:
Selbst wenn ich theoretisch in der Lage wäre einen guten Beitrag zu schreiben, wäre der folgende Beitrag Dreck:
nfcjj :arrow: vds :lol: mzjzjoüp nji kjun qqrna :twisted: ev vrgs :oops: be4t :offtopic: we öknjt
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 218
Registriert: 27.01.2017

Re: Der Tod

Beitragvon dylan am Di 21. Mär 2017, 00:58

Godzilla hat geschrieben:Aber dieser Beitrag hatte keine Distanz. Wenn du willst kannst du sie mir ja präsentieren.
"nicht das was du denkst", könnte für nahezu alles stehen, da gibt es keine klare Aussage. Nebenbei beweist der Rabe nicht woher er weiß was Manfred27 denkt und bringt zudem ohne jeden Beweis eine finite Aussage "da ist nicht Nichts".

Was meinst du mit "Distanz"?
dylan
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 90
Registriert: 04.09.2016

Re: Der Tod

Beitragvon Godzilla am Di 21. Mär 2017, 01:04

dylan hat geschrieben:
Godzilla hat geschrieben:Aber dieser Beitrag hatte keine Distanz. Wenn du willst kannst du sie mir ja präsentieren.
"nicht das was du denkst", könnte für nahezu alles stehen, da gibt es keine klare Aussage. Nebenbei beweist der Rabe nicht woher er weiß was Manfred27 denkt und bringt zudem ohne jeden Beweis eine finite Aussage "da ist nicht Nichts".

Was meinst du mit "Distanz"?

Im Beitrag darüber hab ich erklärt, dass dort Substanz stehen sollte.
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 218
Registriert: 27.01.2017

Re: Der Tod

Beitragvon Olond am Di 21. Mär 2017, 01:32

Godzilla hat geschrieben:Interessant. Inwiefern hat ihnen inhaltlich etwas gefehlt.
Es ging in diesen Beiträgen um die Sinnhaftigkeit fremder Beiträge. Erkläre daher bitte welche Aspekte ich verschwiegen habe.


Ihnen fehlt ein elementares Verständnis von angemessenem Diskursverhalten. Stattdessen ergehen sie sich in bodenlosen Sophistereien, um die eigene Willkür zu rechtfertigen.

Doch ist es, denn wenn es eine klare sinnvolle Aussage gäbe hätte er sie präsentiert. Und selbst wenn er unerwarteter Weise etwas auch nur ansatzweise sinnvolles zu sagen hätte, dann wäre der Beitrag dennoch nach seinem Inhalt bewertet Dreck.


Ich verstehe, du bist in deiner Überheblichkeit nicht zur Vernunft zu bringen, Napoleon...
Olond
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 542
Registriert: 26.06.2013

Re: Der Tod

Beitragvon idefix2 am Di 21. Mär 2017, 10:25

@Godzilla
Wie manniro schon festgestellt hat: Es zahlt sich nicht aus auf die ständigen Anwürfe eines Trolls einzugehen.
idefix2
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 11689
Registriert: 06.07.2012

Vorherige

Zurück zu Philosophie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste