atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Evolutionstag 2009

Links die ihr mit anderen teilen möchtet

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 10:36

Agnos hat geschrieben:
Achim hat geschrieben:Veganismus ist dagegen eine Frage der Ethik.

Dem kann ich zwar durchaus ein Stück weit zustimmen.
Ironischerweise verdankst du jedoch deine Ethik deinem relativ grossen Gehirn, und dieses wiederum der Tatsache, dass die Frühmenschen anfingen, zusätzlich zur Pflanzennahrung auch Fleisch zu essen, wodurch das nötige Protein zur Verfügung stand um das evolutionäre Hirnwachstum zu ermöglichen.

Och nö, jetzt kommt er wieder mit solchen 50erjahre-"Kenntnissen".
Denn bisher war die gängige Meinung, dass der Mensch erst durch den regelmäßigen Verzehr des energiereichen Fleisches so viele Ressourcen übrig hatte, dass das Gehirn wachsen konnte. Was den Menschen letztendlich zum dem werden lies, was er heute ist. Doch Lucy und ihre Verwandten hatten ein kleines Gehirn, obwohl sie wohl Fleisch aßen. Das kann bedeuten, dass Fleischkonsum und Gehirnwachstum nichts miteinander zu tun haben, denn erst eine Million Jahre nach Lucy vergrößerte sich das Gehirn massiv. http://tierrechtsforen.de/fruehmenschen
Um an die Stärke heranzukommen, mussten die Wurzeln erst geschält und getrocknet werden, bevor sie gemahlen werden konnten. Das Mehl musste anschließend noch gekocht oder gebacken worden sein, damit es verdaubar war. Diese komplexen Arbeitsschritte können nicht zufällig abgelaufen sein, sondern müssen sich in jahrelangen Prozessen entwickelt und schon viele Generationen lang existiert haben.

"Das kann man als wichtige Entdeckung in der Ernährung unserer Vorfahren interpretieren. Vorher dachten alle, dass die Nahrung damals überwiegend aus Fleisch bestanden haben muss. Es waren ja größtenteils auch Jäger und bei Ausgrabungen finden wir immer viele Tierknochen, die auf ein gewisses Maß an fleischhaltiger Nahrung hindeuten. Aber Knochen erhalten sich nun mal besser als Obst- und Gemüsereste."
"Vermutlich hatten unsere Vorfahren mit dieser Ernährung Vorteile gegenüber den Neandertalern. Mehl ist einfach sehr energiereich und im Gegensatz zu Fleisch lange haltbar und lässt sich auch einfach transportieren. Vermutlich half diese Nahrung den Menschen damals, karge Zeiten besser zu überstehen."

Ihr zufolge könnte diese Ernährung auch einer der entscheidenden Vorteile gewesen sein, warum unsere Vorfahren überlebt haben und die Neandertaler ausgestorben sind.
und auch
Vor mehr als drei Millionen Jahren ernährten sich Homininen bevorzugt von Gräsern. Das belegt die Analyse des Zahnschmelzes mehrerer Australopithecus-bahrelghazali-Fossilien. Die Ernährung der Menschenartigen unterschied sich demnach damals deutlich von der der Menschenaffen-Vorfahren, berichten Wissenschaftler im Fachmagazin "Proceedings of the National Academy of Sciences".

Viele Experten stritten bislang darüber, zu welcher Zeit und in welchen Regionen der moderne Mensch seine kräftigen Mahlzähne entwickelte. Diese sind nötig, um sich auch von härteren Lebensmitteln wie Nüssen oder Samen zu ernähren.

Jetzt legen chemische Analysen nahe, dass sich zumindest einige Mitglieder des menschlichen Stammbaums bereits vor drei Millionen Jahren überwiegend von Pflanzen ernährten. Das ist etwa 1,5 Millionen Jahre früher als es bisherige Ergebnisse zeigten.

(alles a.a.O.) Willkommen im 21. Jahrhundert.

Ach ja, und nicht zu vergessen: http://maqi.de/photos/pix/unvegane-rechtfertigung-gehirn.jpg
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon manniro am So 23. Nov 2014, 11:01

Da hab' ich auch noch einen für Dich und Dein Dauer-Lamento:

Albert Einstein hat geschrieben:Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten


Versuch's doch einfach mal mit denken statt mit verlinken. Und diese Deine Gedanken schreibst Du dann brav hier auf, wie alle anderen auch. Und dann sehen wir, was rauskommt.

mannniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12178
Registriert: 04.04.2006

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 11:12

manniro hat geschrieben:Da hab' ich auch noch einen für Dich und Dein Dauer-Lamento:

Albert Einstein hat geschrieben:Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten


Haha, danke, das ist ein großartiges Zitat, das genau Euche beim absondern eurer tyischen dummdreisten Rechtfertigungsversuche beschreibt, auf die Leute wie Du anscheinend jedesmal erwarten, dass wir sie nicht mit links (bzw. mit Links) locker widerlegen können, sondern plötzlich sage: oh ja, stimmt,Hitler war Vegetarier, also werde ich jetzt anfangen zu morden, um Leichen zu fressen, so wie ihr Unveganer das macht".

Versuch's doch einfach mal mit denken statt mit verlinken. Und diese Deine Gedanken schreibst Du dann brav hier auf, wie alle anderen auch. Und dann sehen wir, was rauskommt.

Nö, so wichtig seit Ihr Witzfiguren nicht, dass ich das, was ich schon länsgt aufgeschrieben ahbe, nochmal neu schreiben würde, nur weil Ihr zu blöd seid,, wenn Ihr schin nicht von selbst drauf kommt, Euch mal zu informieren und entsprechend die Links anzuklicken.

Es reicht mir schon, Euch vorzuführen, indem ich aufzeige, dass es zu all den Blödheiten löngst Widerlegungen gibt. Weil sie nunmal keineswegs so originell sind, wie Ihr Euch in Eurer Ignoranz einbildet, sondern tausnemal bis zum abwinken gehört.

Bild

Das Schöne ist, dass Leute mitlesen, die nicht so blöd sind und merken, wie Ihr Euch vorführen lasst, und bei denen es dann klick macht. Also, danke an all die nützlichen idioten, die solche Steilvorlagen liefern.
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon manniro am So 23. Nov 2014, 11:29

Achim hat geschrieben:
Nö, so wichtig seit Ihr Witzfiguren nicht, dass ich das, was ich schon länsgt aufgeschrieben ahbe, nochmal neu schreiben würde, nur weil Ihr zu blöd seid,, wenn Ihr schin nicht von selbst drauf kommt, Euch mal zu informieren und entsprechend die Links anzuklicken.


Upps, Thesaurus kaputt oder Lese-Rechtschreibeschwäche?

Es reicht mir schon, Euch vorzuführen, indem ich aufzeige, dass es zu all den Blödheiten löngst Widerlegungen gibt. Weil sie nunmal keineswegs so originell sind, wie Ihr Euch in Eurer Ignoranz einbildet, sondern tausnemal bis zum abwinken gehört.


Das ist ja dann mal gründlich nach hinten losgegangen, oder? Was soll man von den hochfliegenden "ethischen" Ambitionen von jemandem halten, der noch nicht mal die Rechtschreibung der 4. Klasse beherrscht?

Letzte Frage: Warum trollst Du dann nicht Dich, sondern uns?

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12178
Registriert: 04.04.2006

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Nasobēm am So 23. Nov 2014, 11:31

Achim hat geschrieben:...Och nö, immer das gleiche. Wenn man schon nicht selbst drauf kommt, könnte man mal ein FAQ lesen. Ist Euch das nicht peinlich?

Och nö, immer das gleiche. Wenn einer keine Argumente hat verlinkt er. Ist 'dir' das nicht peinlich?

Achim hat geschrieben:... der das Grundwasser vergiftet,...der Kinder mißhandelt ...Brandbomben in Asylbewerberheime ... Katzen in der Mikrowelle explodieren ... Vögel mißhandelt und umbringt ... ja, ein Veganer offensichtlich besser als ein Nichtveganer. ...

:lol: wow - du bist ja einer! So ein toller Mensch!

Deine Argumente für vegan sind also? Dass Veganer kein Grundwasser vergiften? keine Kinder misshandeln? keine Brandbomben auf Asylbewerberheime werfen? Katzen nicht in die Miko schmeißen? Vögel nicht misshandeln und umbringen? Ah ja... du unterstellst also, dass Fleischesser das alles machen? Respekt!
Oder sind das alles nur Strohmänner um davon abzulenken, dass du keine wirklichen Argumente hast und vegan lebst weil du es nötig hast damit du dich als 'besserer' Mensch hinstellen kannst?
Benutzeravatar
Nasobēm
Foren-Weise
Foren-Weise
 
Beiträge: 4032
Registriert: 29.01.2013

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 13:00

manniro hat geschrieben:Das ist ja dann mal gründlich nach hinten losgegangen, oder? Was soll man von den hochfliegenden "ethischen" Ambitionen von jemandem halten, der noch nicht mal die Rechtschreibung der 4. Klasse beherrscht?

Wäre ziemlich blöd, wenn ich als Autornicht die Rechtschreibung beherrschen würde, nur sind mir Witzfiguren wie Du es nicht wert, auch nur eine Sekunde mit Korrekturlesen oder korrigieren von Tippfehlern zu verschwenden. Aber danke, dass Du zugibst, keine inhaltlichen argumente zu haben. Bild
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 13:05

Nasobēm hat geschrieben: Vögel nicht misshandeln und umbringen? Ah ja... du unterstellst also, dass Fleischesser das alles machen? Respekt!

Das ist natürlich keine "Unterstellung", sondern eine Tatsache. Nicht nur Leichenfresser Bild tun das, sondern auch vegetarier.Bild Eben Unveganer.

Und manche sind anscheindn sogar so blöd, nicht mal zu bemerken, dass sie knietief im Blut Bildwaten.
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon manniro am So 23. Nov 2014, 13:22

Achim hat geschrieben:
manniro hat geschrieben:Das ist ja dann mal gründlich nach hinten losgegangen, oder? Was soll man von den hochfliegenden "ethischen" Ambitionen von jemandem halten, der noch nicht mal die Rechtschreibung der 4. Klasse beherrscht?

Wäre ziemlich blöd, wenn ich als Autornicht die Rechtschreibung beherrschen würde, nur sind mir Witzfiguren wie Du es nicht wert, auch nur eine Sekunde mit Korrekturlesen oder korrigieren von Tippfehlern zu verschwenden.


Du schnallst aber auch wirklich gar nichts, oder? Genau deshalb hab' ich Dir doch nahegelegt, Deine kostbare Zeit hier nicht mit blödem Pack zu verschwenden. Auf Lichtgestalten wie Dich wartet doch sicher Wichtigeres, ist es da nicht unverantwortlich, sich mit hirnlosem und unbelehrbarem Gesindel rumzuschlagen? Die Links sind ja nun mal da, wer möchte, mag sich bedienen. Mir ist das zu unapettitlich.

Aber danke, dass Du zugibst, keine inhaltlichen argumente zu haben.


Wenn Du mal was Inhaltliches posten würdest, würde ich mich eventuell bemühen. Deine hingekotzten Brocken aufzusammeln interessiert mich nicht. Das würde man ja noch nicht einmal Tieren in Mastbetrieben zumuten.

"Argumente" schreibt man übrigens groß, könnte für Deine Karriere als Autor vielleicht relevant sein.

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12178
Registriert: 04.04.2006

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 13:29

er hat immer noch nicht begriffen, dass ich
a) nicht für idioten schreibe sondern für die, die hier mitlesen und es begreifen werden, wenn sie sein gejammer sehen und merken, dass es eben keine argumente gegen veganismus und antispeziesismusgibt (vielmerh sehen sie die parallelen seiner dümmlichen äußerungen zuu denen von theisten, die *ihren* wahn "verteidigen") und
b) dass ich schreibe wie ich will (als autor kann und darf ich das, nur behörden und schulkinder müssen sich zwingen an den duden halten) - und wenn ich keine zeit oder lust habe, fasse ich die shift-taste nichtmal an.

heul doch

http://veganismus.ch/foren/misc/deja-vu.png
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Nasobēm am So 23. Nov 2014, 13:38

Oh, ja, Bilder dieser Art sind ja ein beliebtes Propagandamittel von sogenannten 'Tierschützern'
Ich hab auch ein Bild: Kühe tun was Kühe so tun - wiederkäuen
Bild

Ich hab 'von euch' noch nie Bilder der normalen Tierhaltung gesehen. Es sind immer die absoluten Extreme die sicher zu recht zu kritisieren sind.

Wo bleiben denn die Fotos von Tieren die in 'freier Wildbahn' elendlich krepieren? Wo bleiben die Bilder der Menschen die elendlich verrecken weil es ohne Tierversuche keine Medis mehr geben kann. Und da geht es jetzt nicht um die Diskussion, dass man Tierversuche eingrenzen kann und in etlichen Fällen auch ohne aus kommt.

Du und deinesgleichen nennt Fleischverzehrer Mörder und Leichenfresser. Ihr lügt, verdreht, lasst weg, fackelt Strohmänner ab und verrennt euch in Zirkelschlüssen und propagiert absolutistische Ideologien.

Eure Zahlen stimmen nicht, eure Behauptungen sind an den Haaren herbei gezogen und ihr könnt nicht differenzieren. Ihr seid moralinsaure Gläubig mit einem Hang zur Mission. Ihr seid unhöflich, arrogant und hypokrit.
Ihr zieht willkürliche Grenzen die keinerlei biologische Basis haben.
Am Besten wäre es, alle Veganer deines Schlages würden sich von dieser Erde entfernen. Damit würdet ihr zumindest das erreichen was ihr predigt und wir anderen hätten unsere Ruhe. :twisted:
Benutzeravatar
Nasobēm
Foren-Weise
Foren-Weise
 
Beiträge: 4032
Registriert: 29.01.2013

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon manniro am So 23. Nov 2014, 13:42

Achim hat geschrieben:er hat immer noch nicht begriffen, dass ich
a) nicht für idioten schreibe sondern für die, die hier mitlesen und es begreifen werden, ...


Wenn einem der Blick in die Wirklichkeit nicht ideologisch verbaut ist, dürfte man eigentlich bemerken, daß die Resonanz auf Deine Links hier in diesem Zusammenhang nicht gerade optimistisch stimmen kann, oder?


b) dass ich schreibe wie ich will (als autor kann und darf ich das, nur behörden und schulkinder müssen sich zwingen an den duden halten) - und wenn ich keine zeit oder lust habe, fasse ich die shift-taste nichtmal an.


Daß es Dir an Respekt vor Deinen Mitmenschen fehlt, hätte jetzt keiner besonderen Herausstellung mehr bedurft, da ist wohl zuviel Libido für die Tiere draufgegangen. Und Deine stilistischen Kinkerlitzchen lassen erahnen, welcher Personenkreis zu Deiner Leserschaft als "Autor" gehören dürfte.

...heul doch


...und daß Du jetzt auch noch infantil wirst, erschreckt sogar mich.

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12178
Registriert: 04.04.2006

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Nasobēm am So 23. Nov 2014, 14:35

:lol: :lol:

Warum wird dem Typ hier eigentlich gestattet seine Linkfarm zu betreiben?
Benutzeravatar
Nasobēm
Foren-Weise
Foren-Weise
 
Beiträge: 4032
Registriert: 29.01.2013

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 14:45

Nasobēm hat geschrieben:Oh, ja, Bilder dieser Art sind ja ein beliebtes Propagandamittel von sogenannten 'Tierschützern'


Natürlich bin ich kein Tierschützer, sondern Tierrechtler.

Ich hab auch ein Bild: Kühe tun was Kühe so tun - wiederkäuen

Weil's im Sommer billiger ist - spart "Futter" und "Ausmisten". Eingepfercht und schließlich ermordet werden auch die kurz darauf.

Ich hab 'von euch' noch nie Bilder der normalen Tierhaltung gesehen. Es sind immer die absoluten Extreme die sicher zu recht zu kritisieren sind.


Ach ja? Fast alle *unsere* (Maqis) Bilder sind Bilder aus "normaler" Tierhaltung: http://tierrechtsbilder.de/http://arpix.de. Sogar ein paar von Todgeweihten auf einer vermeintlich idyllischen Weide-Gefangenhaltung sind darunter: Bild. Und "Biokühe" Bild. Und "Biofreilandhühner". Bild Und Bilder aus diversen Vorführbetrieben sowieso. Sehen halt nur nicht so "schön" aus wie die aus der Werbung: http://maqi.de/txt/vegane-propaganda-versus-wirklichkeit.html

Mit anderen Worten: Für Deine Ignoranz bist allein Du verantwortlich. Nicht wir.

Erinnert mal wieder fatal an irgendwleche Bibelspinner, die behaupten, "Jesus" würde im NT nicht zu Hass und Gewalt aufrufen. Augen zun und "ich sehe nichts" schreien. Ekelhaft.

Natürlich machen diese Bilder nur einen Bruchteil aus - die Zahl der Bilder entspricht halt der der Ausbeutungsformen und der Arten der Gefangenhaltung. Von den in Deutschland gefangengehaltenen "Mast"-Rindern kommen geraden mal ein Drittel auf die Weide - und ddas natürlich auch nur ein paar Monate im jahr, den Rest sind sie iDR ebenfalls eingesperrt, meist unter noich schlimmeren Bedinungen als die, die keine "Weiderinder" vorstellen sollen. Was Milch angeht, bis jetzt gibt's noch keine melkroboter, die auf die "Weide" spazieren. Mal davon abgesehen, dass ausbeutung und Mord auch dann verwerflcih ist, wenn die Ausgebeitetetn udn Ermordeten ab und zu mal Hofgang bekommne. Und nun? Wer also lügt hier?

Wo bleiben denn die Fotos von Tieren die in 'freier Wildbahn' elendlich krepieren?


z.B. Bild

Wo bleibt denn nun Deine Einsicht, das Du nur dummes Zeug absondert und keine Ahnung hast, wovon Du sprichst?

Immer wieder "lustig", wenn Mörder sich damit rechtfertigen, dass auch Nichtermordete nicht unsterblich sind ...

Wo bleiben die Bilder der Menschen die elendlich verrecken weil es ohne Tierversuche keine Medis mehr geben kann.

Da wo die Bilder von Jesus' Wiederauferstehung bleiben. Das wird ja immer quasireligiöser hier. Natürlich sind Tierversuche weder notwendig (wir leben im 21. Jahrhundert und haben genügend wissenschaftlich dfundierte Methoden) noch hilfreich (Nichtübertragbarkeit- könntes Du wissen, hättest Du die PM gelesen und die Linsk darain) zur Entwicklung von Medikamenten - nur vorgeschrieben.

Aber so jemand freut sich natürlich auch über die tollen Versuche, die die Nazis in KZs gemacht haben. Weil sonst hätte man ja keine Kopfschmerztabletten, eh.

Du und deinesgleichen nennt Fleischverzehrer Mörder und Leichenfresser.

Äh ... ja. Seid Ihr ja auch.

Ihr lügt, verdreht, lasst weg,


Hoppala. So reden Theisten auch über Atheisten. Typische Projektion. Zumal er offensichtzlich grade gelögen etc. hat.

Eure Zahlen stimmen nicht, eure Behauptungen sind an den Haaren herbei gezogen


Ja, dann mal her mit auch nur einem einigen beweis für diese Aussage. Lügner.

Hang zur Mission.


Hatten wir oben schon. Laaaangweilig. Ist Euch das nicht peinlich, immer und immer den gleiuchen offensichtlich dummen Müll abzusondern? Und das im *gleichen Thtead, in dem er widerlegt wurde?

Ihr seid unhöflich


Stimmt. Bin ich. Und?

arrogant und


Nö. Ich habe nunmal recht und da entsteht der Eindrruck bei gewissen ignoranten Individuen halt. Wie wär's, spare zeit und lasse all diesen Unfug weg. http://maqi.de/photos/pix/unvegane-rechtfertigung-arrogant.jpg

hypokrit
.

Schon wieder eins Projektion. Ts.

Ihr zieht willkürliche Grenzen die keinerlei biologische Basis haben.


Und noch eine - er, der willkürlich (und aufgrund seiner theistischen Indoktrination, siehe PM, die er natürlich ignoriert) die Grenze zieht, zwischen Menschen und anderen Tieren (Speziesismus halt, analog zu Rassismus etc.), wirft uns, die wir *keine* willkürlichen Grenzen ziehen, sondern eben gleiches gleich und verschiedenes verschieden behandeln (unabhängig von der Hautfarbe oder der Zahl der Mägen, abhängig von ethisch relevanten eigenschaften - ein Schwein hat ein Lebensinteresse, ein Salat nicht), eben das zu. Wäre fast schon komisch, wenn's nicht so traurig wäre.

http://veganismus.de/img/kopfabschneiden.jpg

Am Besten wäre es, alle Veganer deines Schlages würden sich von dieser Erde entfernen.


Es wird und wird nicht besser. Jetzt buddelt er wieder das alte "geh doch nach drüben"-"Argument" aus. Peinlicher geht's bei denen immer.

Damit würdet ihr zumindest das erreichen was ihr predigt und wir anderen hätten unsere Ruhe. :twisted:


Genau. Damit Rassissten, Faschisten, Speziesisten "in Ruhe" weiter andere diskriminieren, ausbeuten und ermorden können, sollen *wie*, die Antirassisten, Antifaschisten udn Antispeziesisten verschwinden.

Schon klar.

Dabei sollte man meinen, dass in einem Atheismus-Forum die Leute mehr als zwei vernetzte ehirnzellen haben ...
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon Achim am So 23. Nov 2014, 14:48

Nasobēm hat geschrieben:Warum wird dem Typ hier eigentlich gestattet seine Linkfarm zu betreiben?


Ja, das letzte Mittel der Gläubigen: der Schrei nach Zensur.

(Und was eine "Linkfarm" ist, hat er auch nicht begriffen.)
Benutzeravatar
Achim
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2008

Re: Evolutionstag 2009

Beitragvon JAU am So 23. Nov 2014, 15:08

Ist ja widerlich.

Nennt mich ignorant oder verweichlicht, für mich ist das ein Fall für die Ignorier-Liste.


mfg JAU
JAU
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 587
Registriert: 05.09.2013

VorherigeNächste

Zurück zu Weblinks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast