atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Wann wurde das Christentum konstruiert??

Diskussionen zum Atheismus, Christentum, Islam usw.

Moderatoren: Frnk, nautilus, Super-Moderator, Admins

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 08:36

Theo Logie hat geschrieben:Der Titel "göttlich gesalbter" ,also vom "unsichtbaren Zauberer im Himmel" zur Macht legitimierten, macht in einer Adels-Republik keinen Sinn.
Den braucht ein Militärdiktator. Der erste ist Iulius Caesar.

Du ignorierst völlig was in den Jahrtausenden vor Caesar war.

Ein Gesalbter war schon im Alten Orient ein von "Gott auserwählter" z.B. Hochpriester oder Heerführer.
Lange bevor es Römer gab.

Und dieser Titel wurde auch in Monarchien geführt, z.B. im Akkadischen Reich etc.

Und der erste Militärdiktator war Julius sicher auch nicht. Ggf. eher Gilgamesh o.ä.

Das ist im übrigen ein häufiges Problem der Thesen von Athus und Dir, die funktionieren praktisch nur, wenn man den Kontext unnötig verengt und alles Andere ignoriert.
Das Judentum und Christentum stecken sehr tief in altorientalen Traditionen, die lassen sich schwerlich aus dem Mittelalter oder nur im Kontext von Rom erklären.
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Godzilla am Fr 21. Apr 2017, 09:03

bonito hat geschrieben:
Thomas-Reichert hat geschrieben:Die Jesusfigur wurde in Betlehem geboren - also in Jerusalem ...

Das kann nicht stimmen, Bethlehem ist doch nicht synonym zu Jerusalem.
Jesus musste dort geboren werden, weil es die Stadt David gewesen sein soll.

Ja. Vermutlich wurde deshalb auch die Geschichte der Volkszählung erfunden.
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2017

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Thomas-Reichert am Fr 21. Apr 2017, 09:49

Betlehem liegt doch direkt vor der Stadt Jerusalem - etwa 10 km Distanz.


Zuerst war der Kaiser Gottes Sohn - ähnlich wie der Pharao.

Später war der Gottes Sohn wohl eine Personifikation des Herrschers - Christus. (Gesalbter)

Aus dieser Christusfigur wurde dann wahrscheinlich so vor etwa 500 Jahren die Jesusfigur. Und so ist Jesus eine literarische Figur - eine Personifikation des Lebens, der Natur, der Menschheit - eine Handpuppe der Theologen.
Buch: Gottesoffenbarung, Aufklärung Gott und Christentum, Das Licht der neuen Aufklärung
ISBN-13: 978-3735739926
http://www.GOTTESOFFENBARUNG.com
http://www.amazon.de/dp/373573992X
Benutzeravatar
Thomas-Reichert
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 753
Registriert: 11.11.2012
Wohnort: Lichtenstein

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 10:21

Thomas-Reichert hat geschrieben:Betlehem liegt doch direkt vor der Stadt Jerusalem - etwa 10 km Distanz.

Das war damals alles andere als ein Vorort .. bei dieser _großen_ Distanz.

Zuerst war der Kaiser Gottes Sohn - ähnlich wie der Pharao.

Die Idee, dass der Herrscher ein Sohn der Götter war, kam erst recht spät auf.
Anfangs waren es nur Auserwählte. (von Gottes Gnaden)

Später war der Gottes Sohn wohl eine Personifikation des Herrschers - Christus. (Gesalbter)

Das ist eine späte christliche Idee. Man denke nur an den Arianerstreit usw. das war für Jesus 325 noch nicht endgültig entschieden!

Aus dieser Christusfigur wurde dann wahrscheinlich so vor etwa 500 Jahren die Jesusfigur. Und so ist Jesus eine literarische Figur - eine Personifikation des Lebens, der Natur, der Menschheit - eine Handpuppe der Theologen.

Mäh, die Kreuzzüge etc. gab es nicht?
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Godzilla am Fr 21. Apr 2017, 10:34

DIe Kreuzüge sind ja bestens nachgewiesen. Die einzige Eventualität, wäre die Annahme, es ging dabei bereits um einen gekreuzigten Christus, die namentliche Erwähnun von Jesus fand hingegen nicht statt.
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2017

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 10:42

Wenn der Christus jetzt aber der Kaiser gewesen wäre, welcher Kaiser wurde da gekreuzigt? (Tip: Keiner!)
Oder geht es nur um die Erwähnung des Namens?

Es gibt antichristliche Polemik aus dem 8. Jahrhundert, die Jesus nennen, reicht das ggf.?
Toledot Jeschu, Sidra Rabba usw. der Koran erwähnt ich auch ... ergo kann Jesus keine Erfindung der letzten Jahrhunderte sein, richtig?
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Thomas-Reichert am Fr 21. Apr 2017, 11:06

Distanz zwischen Jerusalem (Altstadt) und Betlehem sind etwa 10 km, das sind 10000 m - ein Spaziergang.



Natürlich wurde kein Kaiser gekreuzigt - es wurde eine literarische Figur gekreuzigt. Ähnlich wie Prometheus (Personifikation der Kultur / die Weltenseele / die Gedanken und Gefühle der Menschheit ...) verbannt bzw. am Stein gefesselt wurde - ähnlich wie Johannes (Personifikation der Weisheit) verbannt wurde so steht auch Christus für den Gelehrten, der Gelehrte (weise Mensch) ... wurde [geistig] getötet.

Und deswegen wird der [geistig] Tote (Jesus Christus) irgendwann wieder auferstehen und merken: Hey, das sind ja alles nur mehrdeutige Märchen ... und so kommt die weise Menschheit wieder auf die Welt zurück.
Buch: Gottesoffenbarung, Aufklärung Gott und Christentum, Das Licht der neuen Aufklärung
ISBN-13: 978-3735739926
http://www.GOTTESOFFENBARUNG.com
http://www.amazon.de/dp/373573992X
Benutzeravatar
Thomas-Reichert
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 753
Registriert: 11.11.2012
Wohnort: Lichtenstein

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 11:08

Jesus soll in Bethlehem geobren worden sein, nicht in Jerusalem .. da einfach dasselbe draus zu machen .. ist völlig unbelegbarer Blödsinn.

Natürlich ist Jesus nur eine Literaturfigur, aber eben nicht aus dem 16. Jahrhundert, sondern deutlich früher.
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Weltmarionette am Fr 21. Apr 2017, 11:36

Thomas-Reichert hat geschrieben:
Und deswegen wird der [geistig] Tote (Jesus Christus) irgendwann wieder auferstehen und merken: Hey, das sind ja alles nur mehrdeutige Märchen ... und so kommt die weise Menschheit wieder auf die Welt zurück.


In den Bibel-Geschichten ist er doch schon auferstanden.
Weltmarionette
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 219
Registriert: 13.07.2008

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Thomas-Reichert am Fr 21. Apr 2017, 11:42

@Bonito

Welchen Gottessohn hat Hildegard von Bingen verehrt (geheuchelt)?

- den Kaiser?
- die Christusfigur (Personifikation des weisen Herrschers)?
- Heliand? oder
- die Jesusfigur?
- eine andere Figur?
- gar keine?

Oder vielleicht doch einfach die Natur? :?:
Buch: Gottesoffenbarung, Aufklärung Gott und Christentum, Das Licht der neuen Aufklärung
ISBN-13: 978-3735739926
http://www.GOTTESOFFENBARUNG.com
http://www.amazon.de/dp/373573992X
Benutzeravatar
Thomas-Reichert
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 753
Registriert: 11.11.2012
Wohnort: Lichtenstein

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 11:55

Du weichst aus.
Die Jesusgeschichte ist nachweislich älter als 1500CE, ergo ist die Behauptung von dir widerlegt.
z.B. wenn der Koran Jesus als Sohn der Maria nennt.

Ferner fallen die meisten von dir genannten Dinge zusammen, ua. wegen Gott als Herrscher der Welt etc.
Übrig bleiben dann Kaiser, Jesus/Christus, eine andere Figur und gar keine.
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Godzilla am Fr 21. Apr 2017, 12:32

bonito hat geschrieben:
Es gibt antichristliche Polemik aus dem 8. Jahrhundert, die Jesus nennen, reicht das ggf.?

Klar, immer her damit. Wobei seine Existenz zu dem Zeutpunkt ja recht eindeutig ist.
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2017

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 12:57

Ich habe da doch schon was genannt und der Koran ist als Quelle wohl schwer zu leugnen.
Oder wie meinen?

Oder hat die RKK etwa den Koran im 16. Jahrhundert verfälscht, um ihren "neuen" Jesus Mythos belegen zu können?
Das ist absurd.
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon Godzilla am Fr 21. Apr 2017, 13:01

Ja. und den Sidra Rabba hab ich jetzt kurzerhand überprüft. Da dieser aus dem 7/8 Jahrhundert stammt wäre diese Geschichte doch widerlegt, oder?
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2017

Re: Wann wurde das Christentum konstruiert??

Beitragvon bonito am Fr 21. Apr 2017, 13:02

Mein ich ja.

"Aus dieser Christusfigur wurde dann wahrscheinlich so vor etwa 500 Jahren die Jesusfigur. "
ist blödsinn.

Das die Kirche ihre eigenen Schriften und auch andere "überarbeitet" hat ... ok das war nachweislich so.
Aber gerade der Koran und antichristliche jüdische Schriften? Neh

Ergo hat es den Jesus-Mythos sicher schon in dern ersten Jahrhunderten gegeben, spätestens seit dem das Christentum in Rom Staatsreligion war.
Das sagt natürlich nichts darüber, ob es einen bibl. Jesus je gegeben hat oder nicht.

Das der/die Autor(en) des Koran die Septuaginta kannten und Jesus auch .. ist offensichtlich. (da sind auch ein paar lustige Irrtümer bzgl. dem AT im Koran)

Nähme man also den Koran als einzige verlässliche Quelle bzgl. der Jesusgeschichte, so muß die Jesus Geschichte schon sicher vor 1000 existiert haben. (und ich bin alles andere als großzügig mit der der Datierung)

Der Koran ist aber sicher nicht aus dem Nichts entstanden .. und die Kirche hatte an diesem kein Interesse usw.
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 16778
Registriert: 10.02.2009

VorherigeNächste

Zurück zu Atheistisches / Religiöses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 4 Gäste