atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Hackerangriff auf die DNC

Sonstige Diskussionen die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

Hackerangriff auf die DNC

Beitragvon boule am Mi 4. Jan 2017, 19:18

Nachdem die Mainstream Medien die Sau mit dem russischen Hackeranfgriff durchs Dorf getrieben haben um die amerikanischen Wahlen zu Gunsten von Trump zu beeinflussen, sieht es jetzt immer mehr danach aus, daß der oder die Informanten aus der DNC selbst kamen.
Assange geht sogar soweit zwischen den Zeilen zu behaupten, daß ein auf offener Straße erschossener Mann ein Informant für Wikileaks war, die Tötung als Raubüberfall getarnt.

https://www.buzzfeed.com/andrewkaczynsk ... .xt84jgXeJ

Glaubt hier in diesem Fall noch einer den Qualitätsmedien?
boule
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 651
Registriert: 01.01.2014

Re: Hackerangriff auf die DNC

Beitragvon Atheos2011 am Di 17. Jan 2017, 22:33

boule hat geschrieben:Pressekonferenz, sehr witzig.
...
Buzzfeed which is a failing pile of garbage, they will suffer the consequences


(Für die Fake news mit den russischen golden shower Prostituierten) Das wird hoffentlich ein übles Nachspiel haben


Wie kommt es eigentlich, dass es bei dir nur ganze 7 Tage dauert, bis ein von dir geschätztes "alternatives Medium" in Ungnade fällt und du hoffst, dass es von Seiten der zukünftigen US-Regierung mit einem "üblen Nachspiel" zu rechnen hat?
Wenn Frau nicht belästigt werden will geht sie nicht zum Karneval. Man muß schon unterscheiden ob es [...] sogar erwünscht ist sexuell belästigt zu werden oder eben nicht. - "Besorgter Bürger" über den "Sex-Mob"
Benutzeravatar
Atheos2011
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 5271
Registriert: 13.08.2010


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste