atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Brauchen wir demnächst ein "Wahrheitsministerium"?

Was beschäftigt euch? Was haltet ihr von der aktuellen politischen Situation?

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

Re: Brauchen wir demnächst ein "Wahrheitsministerium"?

Beitragvon Godzilla am Do 20. Apr 2017, 12:47

Könnte es damit zusammenhängen, dass deine Diagnose nicht mehr als eine plumpe Beleidigung darstellt. Mal abgesehen davon. Dass du nicht dazu befähigt bist irgendwas zu diagnostizieren.
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 292
Registriert: 27.01.2017

Re: Brauchen wir demnächst ein "Wahrheitsministerium"?

Beitragvon Föderation am Do 20. Apr 2017, 15:45

nicht dazu befähigt bist irgendwas zu diagnostizieren.

Aber Godzilla, um die Größe festzustellen braucht man doch keine Ausbildung.

dass deine Diagnose nicht mehr als eine plumpe Beleidigung

So ganz ohne Bild und über das Internet ist das aber doch eine dolle Leistung! Ich finde das recht bewundernswert, was manche Frauen können.
Benutzeravatar
Föderation
Foren-Spezialist
Foren-Spezialist
 
Beiträge: 546
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Hamburg

Re: Brauchen wir demnächst ein "Wahrheitsministerium"?

Beitragvon Godzilla am Do 20. Apr 2017, 16:48

Um es zu messen nicht. Aber dafür muss man schon gewisse Zugänge haben.
„Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!“ [Lukas 19:27]
Godzilla
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 292
Registriert: 27.01.2017

Re: Brauchen wir demnächst ein "Wahrheitsministerium"?

Beitragvon Atheos2011 am Do 20. Apr 2017, 22:53

Atheos2011 hat geschrieben:
Julia hat geschrieben:Das Wahrheitsministerium funktioniert ja schon ganz ausgezeichnet. Der von mir sehr geschätzte Imad Karim (u.A. Islamkritiker) wurde gestern auf FB gesperrt, bzw. gelöscht.


Auf seiner Facebookseite (!) hat er einen Screenshot gepostet, aus dem klar hervorgeht, dass er sich nicht an die Hausordnung gehalten hat. Wenn du hier im Forum beleidigend wirst, dann wirst du auch "zensiert" und zur Not gesperrt.

...


Julia hat geschrieben:Was bist du denn für ein Trottel !? Der Spinner mit Assad !! im Avatar bezichtigt mich der Lächerlichkeit (einfach mal so aus der Hüfte), ich diagnostiziere ihm einen kleinen Schwanz (ganz sicherlich zu Recht) und du löscht meinen Beitrag ?

Das ist ja mal ne geile Ansammlung von Psychopathen hier :lol: ! Viel Spaß noch ...


ABSCHIEBEN! ABSCHIEBEN! ABSCHIEBEN!
Wenn Frau nicht belästigt werden will geht sie nicht zum Karneval. Man muß schon unterscheiden ob es [...] sogar erwünscht ist sexuell belästigt zu werden oder eben nicht. - "Besorgter Bürger" über den "Sex-Mob"
Benutzeravatar
Atheos2011
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 5035
Registriert: 13.08.2010

Re: Brauchen wir demnächst ein "Wahrheitsministerium"?

Beitragvon Atheos2011 am Do 20. Apr 2017, 23:47

Föderation hat geschrieben:
nicht dazu befähigt bist irgendwas zu diagnostizieren.

Aber Godzilla, um die Größe festzustellen braucht man doch keine Ausbildung.

dass deine Diagnose nicht mehr als eine plumpe Beleidigung

So ganz ohne Bild und über das Internet ist das aber doch eine dolle Leistung! Ich finde das recht bewundernswert, was manche Frauen können.


Wenn man sich darüber definiert, dass man mehrfache Mutter ist, dann ist es natürlich naheliegend, dass man andere Menschen anhand ihrer Geschlechtsteile definiert oder zumindest versucht sie so einzuteilen.
Wenn Frau nicht belästigt werden will geht sie nicht zum Karneval. Man muß schon unterscheiden ob es [...] sogar erwünscht ist sexuell belästigt zu werden oder eben nicht. - "Besorgter Bürger" über den "Sex-Mob"
Benutzeravatar
Atheos2011
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 5035
Registriert: 13.08.2010

Vorherige

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste