atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt

Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Hier könnt ihr was über euch schreiben

Moderatoren: nautilus, Super-Moderator, Admins

Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon lobbyweltweit am Di 24. Apr 2018, 23:12

Hallöchen ihr lieben

Sich selber zu Beschreiben ist schwer da es an Objektivität mangelt und deswegen werde ich eher einige Fetzen meiner Weltanschauung hier Präsentieren.

Das ist das was meine gute Seite denkt:
Ich bin eine kleine Psychopathische gute Seele die ständig auf der Suche nach Weltfrieden und Glück für alle ist. Ein Weg den ich als Kind dazu gefunden habe ist der Kommunismus. Ich beziehe mich nicht auf den Lenistischen Kommunismus oder das was die Welt daraus machen möchte. Ich rede vom Marxistischen Kommunismus. Das einzige was mich an dem System stört ist die Tatsache das einem Menschen so keine Reize geboten werden sich zu verbessern. Und gleichzeitig denke ich mir. Warum sich verbessern wenn man einer Arbeit nach geht und so mit schon alles für sein Ego und die Gesellschaft tun. Verwirrend wenn alle Menschen denken das jeder Mensch ein Egoistisches Mistschwein ist was ohne Polizei zum Tier werden würde.

Das ist das was meine schlechte Seite denkt:
Meine Welt liegt in Scherben und die Trümmer die ich in meinem Herzen trage will ich auf andere Menschen Übertragen. Ich will es auf die anderen Menschen übertragen weil die Menschen mich verletzen. Ich verstehe nicht das es einem Menschen gut gehen kann wenn er sieht wie es dem anderen Menschen. Wie es der Natur. Und wie es ihm selber geht. Er läuft 8-12 Stunden am Tag Arbeiten. Dafür hat er sich 10-15 Jahre im Schulsystem gequählt. Er sieht wie er krank wird durch die Arbeit. Und das schlimmste. Er Verteidigt seine Henker. Sie sind da und man sieht sie wenn man die Augen öffnet. Aber man ist so in seinem Tunnel das man alles ausblendet. Man muss ja mit dem Strom schwimmen. Und deswegen tun die Menschen mir leid. Ich will sie von ihrem Leid erlösen um meinen eigenen Schmerz zu mindern. In der Hoffnung das es etwas bringt.

Das ist das was beide Seiten gemeinsam denken:
Ich bin Gott... Ich bin in der Lage leben zu schaffen und es zu beenden. Gleichzeitig bin ich in der Lage Mitgefühl für den Täter zu haben. Ich bin aber auch in der Lage Henker zu sein und einen Täter zu enthaupten. Ich weiß das das Jüdische Prinzip von Göttlichkeit bedeutet zwischen Gut und Böse. Gott und Teufel fließen zu können. Und deswegen nenne ich mich auch eine Psychopathische gute Seele. Denn ich habe Gott und den Teufel gefunden. Und das wichtigste. Beides bin ich.

PS: Auf Grund einer Legasthenie habe ich es bis Heute leider nicht begriffen wie man Punkt und Komma setzt. Dafür möchte ich mich bei allen Entschuldigen. Aber nunja. Lernt mich kennen und macht euch ein Bild darüber ob meine Legasthenie in Verbindung zu bringen ist mit dem Rest meines Verstandes. :)
lobbyweltweit
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 86
Registriert: 24.04.2018

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon synapsiosaurus am Mi 25. Apr 2018, 00:57

Klingt interessant;
Erstmal herzlich willkommen !

Meine Güte, der Hahn hat schon gekräht, und die Sonne erscheint bereits am Horizont. Ich muß jetzt in die Heia, obwohl ich gern mehr dazu gesagt hätte...
Wenn Gott allmächtig ist, kann er dann einen Stein erschaffen, der so groß und schwer ist dass er (Gott) ihn nicht heben kann ?
Benutzeravatar
synapsiosaurus
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 84
Registriert: 19.03.2013
Wohnort: Anjuna, Bundesstaat Goa, Indien

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon bonito am Mi 25. Apr 2018, 11:31

Ein herzliches Moin von mir.
Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.
(Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948)
Benutzeravatar
bonito
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 17077
Registriert: 10.02.2009

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon lobbyweltweit am Mi 25. Apr 2018, 12:25

Danke ihr lieben. :)
Der Geist muss Sterben damit die Welt Erwachen kann. "Geist=Religion"
lobbyweltweit
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 86
Registriert: 24.04.2018

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon manniro am Mi 25. Apr 2018, 14:50

lobbyweltweit hat geschrieben:PS: Auf Grund einer Legasthenie habe ich es bis Heute leider nicht begriffen wie man Punkt und Komma setzt. Dafür möchte ich mich bei allen Entschuldigen. Aber nunja. Lernt mich kennen und macht euch ein Bild darüber ob meine Legasthenie in Verbindung zu bringen ist mit dem Rest meines Verstandes. :)


Jemand, der das erkennt und offensiv damit umgeht, ist mir jederzeit herzlich willkommen. Denn leider hatten(?) wir auch schon etliche Legastheniker hier, die ihr Handicap wohl insgeheim als besondere Begabung interpretierten. :lol: :wink:

Also auf guten Austausch und nochmals herzlich willkommen!

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12673
Registriert: 04.04.2006

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon lobbyweltweit am Mi 25. Apr 2018, 15:22

Jeder Mensch hat Fehler. Aber Fehler sind eine Begabung die Menschen zu etwas besonderen machen. Die Frage ist nur wie Mensch damit umgeht. :D
Zuletzt geändert von nautilus am Do 26. Apr 2018, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat des darüberstehenden Beitrags entfernt
Der Geist muss Sterben damit die Welt Erwachen kann. "Geist=Religion"
lobbyweltweit
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 86
Registriert: 24.04.2018

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon theologe am Mi 25. Apr 2018, 16:22

Hallo lobbyweltweit!

lobbyweltweit hat geschrieben:Ich rede vom Marxistischen Kommunismus. Das einzige was mich an dem System stört ist die Tatsache das einem Menschen so keine Reize geboten werden sich zu verbessern.

Naja, der Kapitalismus bietet auch keinen Anreiz sich zu verbessern, sondern nur einen Anreiz, sich durch egoistisches Verhalten auf Kosten anderer Menschen, Tiere oder der Umwelt zu bereichern.
Im marxistischen Kommunismus kann man wenigstens an der Verbesserung der Welt und der Gesellschaft arbeiten anstatt sie zu verschlechtern. Kann man im Kapitalismus zwar auch, aber man wird dafür finanziell bestraft und dadurch hat sich die Ansicht durchgesetzt, etwas für das Gemeinwohl zu tun wäre dumm...
theologe
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 297
Registriert: 27.09.2016

Re: Eine Vorstellung mit vielen Rechtschreibfehlern.

Beitragvon lobbyweltweit am Mi 25. Apr 2018, 16:27

Genau das ist das Problem unserer Gesellschaft. Deswegen müsste man die Gesellschaft dazu zwingen. Sie wie kleine Kinder behandeln und ihnen zeigen wie die Welt funktionieren muss.

Mir ist sehr wohl Bewusst das meine Überzeugung Utopie ist. Nur wird sie nicht weniger Wahr durch die Utopie von mir. :)
Zuletzt geändert von nautilus am Do 26. Apr 2018, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat des darüberstehenden Beitrags entfernt
Der Geist muss Sterben damit die Welt Erwachen kann. "Geist=Religion"
lobbyweltweit
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 86
Registriert: 24.04.2018


Zurück zu User stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast